-
-
Fortbildungslehrgang Supervision

Lehrgang

Fortbildungslehrgang Supervision

Termin: 13. März - 20. September 2023
Anmeldeschluss: 28. Februar 2023
Umfang: 100 EH in 4 Modulen
Kursbeitrag: 1.960,-

Erweitern Sie persönliche Beratungs- und Methodenkompetenz für die Bereiche Fall-, Einzel-, Team- und Gruppensupervision, sowie Organisationsberatung.

Kursstart: 13. März 2023

"Der Supervisionslehrgang ist eine tolle Fortbildung und die perfekte Ergänzung für alle, die gerne mit Gruppen arbeiten möchten. Ich konnte im Lehrgang mein Wissen durch hilfreiche und interessante Tools erweitern."
Sandra Übleis
Lehrgangsteilnehmerin

Supervision als wichtiges Werkzeug in der Beratung

Supervision ist eine spezielle Beratungsform, sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen und Teams. Sie wirkt unterstützend bei der Reflexion der eigenen Arbeit und macht erschwerende Dynamiken im Tätigkeitsbereich deutlich. Durch die ressourcenorientierte Weiterentwicklung und Verbesserung der eigenen Kompetenzen ist es möglich eingeschliffene Bahnen und starre Verhaltensmuster zu verlassen.

Der Lehrgang widmet sich drei Inhalten

Grundlagen der
Lehrsupervision

Erweiterung der Beratungskompetenz für die Bereiche Supervision und Organisationsberatung

rechtliche
Rahmenbedingungen

Ziele des Lehrgangs

Zielgruppe

Personen mit Erfahrung in psychologischer Beratung, wie Lebensberater:innen, Coaches, Supervisor:innen, Klinische und Gesundheits-Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Ärzt:innen, Sozialarbeiter:innen, Pädagog:innen, Führungskräfte, Betriebsräte, Interessierte, die ihre Kompetenzen im Bereich (Lehr-) Supervision erweitern wollen.

Termine und Inhalte

  • Geschichte und Definition der Supervision
  • Gemeinsamkeiten und Abgrenzung zu verwandten Beratungsformen (Mediation, Moderation)
  • Ziele und Nutzen der Supervision
  • Strukturformen und Handlungsfelder der Supervision
  • Kultur und Werthaltungen von Organisationen in der SV
  • eigene Position und Haltung in der SV
  • Neutralität und Verschwiegenheit im praktischen Umgang
  • Phasen in der Supervision
  • Contacting und Contracting inkl. rechtlicher Grundlagen
  • Beziehungsmuster erkennen und in Arbeitshaltung umwandeln
  • Einstiegsmöglichkeiten
  • Fallsupervision
  • Gruppensupervision (offene bzw. geschossene Gruppen)
  • Einstiegsmöglichkeiten bei Team- und Gruppensupervision
  • dynamische Prozesse in Gruppen
  • Feedback geben
  • Erarbeiten der kognitiven-emotionalen-strukturellen Ebene beim Supervisanden
  • Deeskalierende Gesprächstechniken und Interventionsmöglichkeiten
  • Supervision in unterschiedlichen Organisationen
  • Konfliktbewältigung in der Supervision
  • Fallen in der Supervision
  • rechtliche Rahmenbedingungen zur Ausübung von Supervision
  • Methoden/Tools in der SV in Theorie und Praxis
  • reflektierendes Team und Balint-Gruppe
  • Psychodynamische Phänomene
  • Übertragung / Gegenübertragung
  • Gefühle halten und aushalten
  • Fallstricke in der Supervision
  • Supervision in unterschiedlichen Organisationen
  • Fall- und Teamsupervision samt praktischen Übungsbeispielen
  • Ethische Richtlinien
  • Supervisions-Moderation
  • Umgang mit Aggressionen und Restriktionen
  • Teamsupervision
  • Umgang mit „vergifteten Aufträgen“ – rechtliche Fragen
  • Hilfestellung in kritischen Situationen (Ablehnung in Mitarbeit umwandeln, …)
  • Methoden/Tools in der SV in Theorie und Praxis
  • Abschluss und Evaluation von Supervisionen
  • mündliche Abschlussprüfung anhand eines Praxisfalles

Weitere Informationen

Anmeldeformular

Curriculum

Ihre Kursleiter:innen

Inge Eichensteininger, BEd MSc.

Psychotherapeutin, Supervisorin, Pädagogin

Mag. Andreas Urich

Psychologischer Berater, Unternehmensberater, Supervisor, Eingetragener Mediator, Moderator

Lehrgang

Fortbildungslehrgang Supervision

Termin: 13. März - 20. September 2023
Anmeldeschluss: 28. Februar 2023
Umfang: 100 EH in 4 Modulen
Kursbeitrag: 1.960,-