Suche
Close this search box.
-
-
Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode

Gastlehrgang & Prozessgruppe

„Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode“ nach Prof. Dr. Franz Ruppert

Termin: 11. Mai 2024 - Februar 2025
Anmeldeschluss: 10 Tage zuvor (ggf. Warteliste)
Umfang: 9 Module bis März 2025
Kursbeitrag: 2.100,-

Die Weiterbildung & Prozessgruppe für gezielte Persönlichkeitsentwicklung findet in 9 Lehrgangsmodulen jeweils Samstag und Sonntag statt.

mit Mag. Siegmar Leitl

Siegmar Leitl

Selbsterfahrung und Methodenkompetenz

Die „Selbstbegegnung“ ist eine Resonanzmethode (Aufstellen innerer Anteile und Dynamiken), die auf den Konzepten der Bindungs- und Traumatheorie basiert. Schwierige Erlebnisse können unser Empfinden und Verhalten zutiefst und nachhaltig beeinflussen. Unsere Beziehungen – insbesondere die zu uns selbst – sind dann mitunter geprägt von hinderlichen Mustern und Überlebensstrategien.

Diese Weiterbildung & Prozessgruppe bietet Ihnen die Möglichkeit für einen Entwicklungsprozess, und Sie erlernen die Methode, um sie auch anzuwenden.

Wirkung von Prozessgruppe & Weiterbildung

Frauenhände in bunten Pullovern schlagen die Hände in die Mitte zusammen.

Die Gruppe und Ihr Benefit

In dieser stabilen, geschützten Prozessgruppe von max. 12 Teilnehmenden, in der Sie sich gehalten fühlen, wird die Methode der „Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode“ als Basis für einen persönlichen Veränderungsprozess angewandt, erlernt und geübt.

Der Abschluss der Weiterbildung berechtigt Sie, „Selbstbegegnungen“ in Gruppen und im Einzelsetting anzubieten (gewerberechtliche Bestimmungen beachten).

Weiters haben Sie die Möglichkeit, sich auf der internationalen Empfehlungsliste von Prof. Ruppert eintragen zu lassen und an seinen Updateseminaren in München teilzunehmen.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Menschen mit Interesse an und Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung und an Personen in sozialen und helfenden Berufen sowie an Psychotherapeut:innen, Lebens- und Sozialberater:innen und ausgebildete Aufstellungsleiter:innen, die ihre Methodenkompetenz erweitern wollen.

Der Weiterbildungs-Leiter

Mag. Siegmar Leitl ist als diplomierter psychosozialer Berater, Coach, Supervisor, eingetragener Mediator, Unternehmensberater und Organisationsentwickler tätig. Er hat langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Lehrgangs- und Seminarleitung.

Inhalte & Termine

Modul 1: Die Anliegenmethode / 11. – 12. Mai 2024

Modul 2: Die menschliche Psyche / 22. – 23. Juni 2024

Modul 3: Identität und Identifizierung / 28. – 29. September 2024

Modul 4: Sexualität / 19. – 20. Oktober 2024

Modul 5: Bindung und Bindungsstörung / 16. – 17. November 2024

Modul 6: Täter-Opfer-Dynamik / 7. – 8. Dezember 2024

Modul 7: Frühe Verletzungen und ihre Wirkung / 25. – 26. Jänner 2025

Modul 8: Mein Körper und ICH / 15. – 16. Februar 2025

Modul 9: Wiederholungsmodul insbesondere für jene, die an einem Modul nicht teilnehmen können / 22. – 23.3.2025

Weitere Informationen

Kosten

€ 2.100,- für 9 Module mit mehreren eigenen Selbstbegegnungen, zwei Einheiten Einzelsupervision, Theorievermittlung zu den Modulschwerpunkten, Prozessgruppenaustausch, gestützte Übungsmöglichkeiten in der Begleitung, Nutzung der Seminarräume, inkl. Abschlusszertifikat

Teilzahlung möglich

 

Kursort

Neumarkt im Mühlkreis in den eigenen Seminarräumlichkeiten des Weiterbildungsleiters

 

Anmeldung

Mag. Siegmar Leitl
office@siegmarleitl.at
+43 664 1216789

Weiterführende Informationen: https://www.siegmarleitl.at/weiterbildung/

Angebot „Bonding-Psychotherapie“

Als Weiterbildungsteilnehmer:in haben Sie die reservierte Möglichkeit an dem vom 30.5. – 2.6.2025 stattfindenden Bonding-Wochenende teilzunehmen. Das viertägige Bonding-Seminar ist eine ausgezeichnete Ergänzung zu eigenen Selbstbegegnungen in der Prozessarbeit, weil es Trauma auf einer körperlichen Ebene bearbeiten hilft. In einer geschützten Gruppe, die auf den Prinzipien von emotionaler Offenheit und körperlicher Nähe basiert, begleiten zwei erfahrene Bonding-Psychotherapeut:innen die oft sehr tiefgehenden Prozesse der Teilnehmenden. Die Teilnahme versteht sich als exklusives Angebot und ist nicht verpflichtender Teil der Weiterbildung. Nähere Infos beim Weiterbildungsleiter.

Ihre Kursleiter:innen

Mag. Siegmar Leitl

Psychosozialer Berater, Coach, Supervisor, Mediator

Gastlehrgang & Prozessgruppe

„Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode“ nach Prof. Dr. Franz Ruppert

Termin: 11. Mai 2024 - Februar 2025
Anmeldeschluss: 10 Tage zuvor (ggf. Warteliste)
Umfang: 9 Module bis März 2025
Kursbeitrag: 2.100,-
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden