-
-
Fortbildungslehrgang Stressmanagement & Burnout-Prävention

Lehrgang

Fortbildungslehrgang Stressmanagement & Burnout-Prävention

Termin: 6. Februar – 27. September 2023
Anmeldeschluss: 20. Jänner 2023
Umfang: 100 EH in 4 Modulen
Kursbeitrag: 1.960,-

Erhalten Sie fundierte Methoden, um die Ursachen von Stress erkennen und analysieren zu können. Lernen Sie in stressbedingten Situationen professionell zu coachen und gezielt zu begleiten.

Kursstart: 6. Februar 2022


"Der Fortbildungslehrgang Stressmanagement und Burnoutprävention im wunderbaren Ambiente der Villa Rosental trägt der aktuellen Situation in Gesellschaft und Beruf voll Rechnung. Ich konnte von der fundierten Ausbildung beruflich und persönlich enorm profitieren und kann ihn sowohl für Lebens- und Sozialberater:innen als auch Business Trainer:innen und Coaches wärmstens empfehlen."
Irina Simone Fischlmaier
Lehrgangsteilnehmerin

Stressmanagement & Burnout Prävention - wichtiger denn je!

Die Burnout-Prophylaxe ist eine wertvolle Erweiterung für Ihre Beratungskompetenz. Ein Burnout bietet die Chance, Verhaltensstrukturen zu erkennen und zu lernen, dass Grenzen respektiert werden müssen. Dadurch können die betroffenen Personen ihr Leben in Zukunft selbstbewusster und selbstsicherer meistern, was im Endeffekt zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude führt.

Der Lehrgang widmet sich drei Schwerpunkten

Ich und mein Körper

Weshalb sich Stress durch körperliche Beschwerden ausdrückt.

Ich und meine Gefühle

Weshalb Zeitnot, Konflikte und Stress positive Gefühle blockieren.

Ich und meine Work-Life-Balance

Wie schaffe ich ein Gleichgewicht zwischen Erfolg und Lebensfreude.

Ziele des Lehrgangs

Zielgruppe

Personen mit Erfahrung in psychologischer Beratung, wie Lebensberater:innen, Coaches, Supervisor:innen, Klinische und Gesundheits-Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Ärzt:innen, Sozialarbeiter:innen, Pädagog:innen, Führungskräfte, Betriebsräte, Interessierte, die ihre Kompetenzen im Bereich Stressprävention erweitern wollen.

Termine und Inhalte

  • Vermittlung medizinischer und psychologischer Konzepte aus der Stress- und Burnoutforschung
  • Kennenlernen von Entstehungsdynamiken und psychosoziale Auswirkungen von Burnout
  • Erkennen von ähnlichen und angrenzenden Krankheitsbildern
  • Auftragsklärung und Bewusstmachung der Grenzen in der Beratungstätigkeit als Lebensberater:in
  • Vermittlung fundierter theoretischer Grundlagen, um im Bereich Burnoutprävention professionell arbeiten zu können
  • Fremd- und Selbstbestimmung, soziale Beschleunigung nach H. Rosa
  • Zusammenhang Ernährung und Stress – „Wenn sich der Stress auf den Magen schlägt!“
  • Selbstreflexion der Teilnehmer:innen – Bewusstwerdung der eigenen Ess- und Ernährungsgewohnheiten
  • Tipps für eine ausgewogene Ernährung als Basis für mehr Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit
  • Arbeit mit hinderlichen Glaubenssätzen und übertragenen Programmen
  • Arbeit mit dem inneren Team nach Luise Reddemann
  • Lebensbalance-Modell nach Lothar Seiwert, Freude-Belastungsbilanz
  • Rollenmodell nach Virginia Satir, Rollenmodell nach Roberto Assagioli
  • Erste-Hilfe-Koffer für Stressmomente
  • praktische Anwendung ressourcenorientierter und kreativer Methoden
  • Sensibilisierung der Teilnehmer:innen bezüglich ihrer eigenen Rolle und Verantwortung
  • Nützliche Tools zur Unterstützung beim Abgrenzen, Abschalten, Entspannen und Einschlafen
  • Erfahrungsberichte in der Arbeit mit Stressprävention in Unternehmen und Organisationen
  • Aktuelle Infos über digitalen Stress und Herausforderungen im Home-Office
  • Nützliche Tools zur psychischen Gesundheit in Unternehmen
  • Kennenlernen von Achtsamkeits- und Entspannungstechniken
  • Theorie und praktische Tools zum Thema Resilienz
  • Selbstfürsorge und Ressourcen-Aktivierung
  • Salutogenese nach Aaron Antonovsky als Orientierung und Haltung im Beratungsgespräch
  • Motivation zu körperlichen Aktivitäten und effektive Maßnahmen, um in Bewegung zu kommen
  • Selbstreflexion der Teilnehmer:innen – Bewusstwerdung der eigenen Bewegungs-/Sportgewohnheiten
  • Kennenlernen von Achtsamkeits- und Entspannungstechniken
  • theoretische und praktische Überprüfung der Lehrgangsinhalte unter Gruppensupervision
  • mündliches Abschlussgespräch und Präsentation eines Praxisfalles durch die Teilnehmer:innen

Weitere Informationen

Anmeldeformular

Curriculum

Ihre Kursleiter:innen

Mag. Manfred Simonitsch

Sportwissenschafter

Mag. Ariane Hitthaller, MSc.

Ernährungswissenschafterin, Stressmanagement Consultant

Luca Merl, MSc.

Arbeitspsychologe, Klinischer Psychologe

Dr. Hertha Mayr

Fachärztin, Psychotherapeutin

Silvia Wieser, MSc.

Lebensberaterin, Supervisorin

Anita Putscher

Psychosoziale Beraterin, Supervisorin, NLP-Master

Lehrgang

Fortbildungslehrgang Stressmanagement & Burnout-Prävention

Termin: 6. Februar – 27. September 2023
Anmeldeschluss: 20. Jänner 2023
Umfang: 100 EH in 4 Modulen
Kursbeitrag: 1.960,-