Suche
Close this search box.
-
-
Traumasensible Aufstellungsarbeit

Fortbildung

Traumasensible Aufstellungsarbeit

Termin: 5. November 2024
Anmeldeschluss: 10 Tage zuvor
Umfang: 9-17 Uhr
Kursbeitrag: 168,-

In dieser Fortbildung erleben Sie, wie Aufstellungen traumasensibel gestaltet werden können, um den wesentlichen Aspekt Trauma bei der Begleitung von Menschen achtsam zu berücksichtigen.

mit Mag. Siegmar Leitl

Sich selbst wirklich begegnen

An diesem Seminartag lernen Sie das Konzept des traumasensiblen Aufstellens kennen, das sich an der „Identitätsorientierten Psychotraumatheorie“ von Prof. Dr. Franz Ruppert orientiert. Das „Aufstellen des Anliegens“ ist eine Weiterentwicklung des systemischen Familienstellens.

Diese Methode wird bezeichnenderweise auch „Selbstbegegnung“ genannt, weil die Identität des Klienten im Fokus steht und nicht sein Familiensystem. Die „Selbstbegegnung“ basiert auf der Annahme, dass traumatische Erfahrungen zu einer Fragmentierung der Identität führen können. Eine „Selbstbegegnung“ zielt darauf ab, diese Fragmentierung bewusst zu machen.

Inhalte des Fortbildungstages

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Personen, die ihre Fähigkeiten in der Begleitung von Menschen erweitern wollen, sei es als Lebens- und Sozialberater:innen und ausgebildete Aufstellungsleiter:innenm, sowie Personen in sozialen und helfenden Berufen.

Termin

Dienstag, 5. November 2024 von 9 – 17 Uhr

Weitere Informationen

Der Weiterbildungs-Leiter

Mag. Siegmar Leitl, ein Schüler von Prof. Ruppert beschäftigt sich mit der Methode der Selbstbegegnung seit 2012. Er bietet diese in eigener Praxis in Gruppen- und Einzelsettings an. Auch bildet er Lebens- und Sozialberater, Psychologen und in sozialen Berufen Tätige usw. in dieser Methode in einer einjährigen Weiterbildung innerhalb einer fixen Prozessgruppe aus.

Ihre Kursleiter:innen

Mag. Siegmar Leitl

Psychosozialer Berater, Coach, Supervisor, Mediator

Fortbildung

Traumasensible Aufstellungsarbeit

Termin: 5. November 2024
Anmeldeschluss: 10 Tage zuvor
Umfang: 9-17 Uhr
Kursbeitrag: 168,-
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden