Gastseminar

Verbundener Atem nach Ruediger Dahlke

Termin: 16. Dezember 2022 und 20. Jänner 2022

Anmeldeschluss: ein Tag zuvor

Umfang: 19 – 21 Uhr

Kursbeitrag: 50,-

Das Leben wieder fließen lassen

Der Atem ist unsere elementarste Lebensfunktion. Wir brauchen nicht darüber nachzudenken, sondern werden automatisch mit Sauerstoff und Energie versorgt. Der Atem ist gleichzeitig Spiegel unserer körperlichen und seelischen Verfassung. Stress, Sorgen, gestaute Emotionen, etc. hemmen den freien Fluss des Atmens.

Eine einzige hingebungsvolle Atemsitzung kann eindrucksvoll zeigen, dass Leben so viel mehr ist als Überleben. Im Verbundenen Atem liegt der Zauber der Einfachheit, mit dieser Atemtechnik haben wir die Möglichkeit, an bislang unentdeckte oder unzugängliche Potenziale heranzukommen.

Der Atem, der im Alltag unbewusst fließt, wird, indem er in den Sitzungen bewusst gesteuert wird, zu einem kraftvollen Instrument auf dem Weg zur eigenen Mitte. Er belebt den Fluss der Energie, körperliche und geistige Blockaden werden angegangen und langfristig gelöst.
Der verbundene Atem dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, der ganzheitlichen Selbsterfahrung und fördert Vitalität und Lebensfreude.

Ablauf

Der Atem wird intensiviert und das Ein- und Ausatmen so miteinander verbunden, dass ein ununterbrochener Atemfluss entsteht. Die aktive, dynamische Atemreise wird musikalisch unterstützt und mündet oft in einer beglückenden Erntephase. Der Atemtherapeut begleitet Sie dabei aufmerksam.

Ziele

Wird empfohlen bei:

Termin

Freitag, 16. Dezember 2022, 19 – 21 Uhr

Freitag, 20. Jänner 2023, 19 – 21 Uhr

Die Termine können unabhängig voneinander gebucht werden.

Weitere Informationen

Ihr Kursleiter

Atemtherapeut, Lebensberater, Coach, Paartherapeut

www.wesentlich-leben.at